1/14

© SV Marienloh e.V. - Fußballabteilung

Das Sportzentrum „Breite Bruch“ ist seit 2002 das Zuhause des SV Marienloh. Zuvor war der SVM am Aschesportplatz an der heutigen Sommerbrede beheimatet.

 

Zwei Sportplätze (Kunstrasen, Naturrasen), ein Kleinspielfeld und ein Beachvolleyballfeld stehen den Sportlern zur Verfügung. Im modernen Sportheim können bis zu vier Mannschaften gleichzeitig untergebracht werden.
Neben einem Jugendraum, welcher bei Spielen als Bewirtungsraum genutzt wird, befindet sich im ersten Stockwerk auch ein Festsaal. Dieser wird für Versammlungen genutzt und kann auch von Privatpersonen für Veranstaltungen gemietet werden.
Raumvermietung über Andreas Israel, Tel. 05252 - 940646

 

Im Jugendraum/Bewirtungsraum können an der Theke Getränke und Snacks zu einem fairen Preis erworben werden. Zudem verfügen wir über ein sky-Abo, sodass sämtliche Sportereignisse wahrgenommen werden können. Dazu haben wieder einen HD-Beamer, sowie einen zweiten Flatscreen installiert.

 

Der erste Spatenstich zum neuen Sportzentrum erfolgte am 28.02.2000, nachdem 1999 nach langem Hin und Her durch einen Gebietsänderungsvertrag ein 30.000 qm großes Areal an der Neuenbekener Straße erworben wurde.

 

Im ersten Bauabschnitt wurde das moderne und zukunftsorientierte Sportheim errichtet. Im zweiten Abschnitt folgte der Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage sowie das Kleinspielfeld. Im dritten und letzten Bauabschnitt wurde schließlich der Rasenplatz angelegt.

Am 25.05.2006 konnten der Rasenplatz, die Laufbahn, ein Beachvolleyballfeld und die Grünanlagen eingeweiht werden.

Im Anschluß wurde noch unsere großzügig geschnittene Grillhütte erbaut. In dieser wird zu den Heimspielen des SC Paderborn II und unserer 1. Mannschaft die beliebte Marienloher Bratwurst gereicht.

FOTOS

Jugendraum/Thekenraum

Festsaal

UNSERE SPORTANLAGE